Suche

zur Hauptseite

Ökonomie des Klimawandels
REsCO

Navigation und Service

Das Projekt REsCO

Ökonomie des Klimawandels - Verbundprojekt: Nachhaltige Transformation des Energiesystems durch gemeinschaftsbasierte Aktivitäten (REsCO)



Das Projekt REsCO steht ganz unter dem Motto „Res per collaborationem“ oder „Durch Zusammenarbeit zum Erfolg“ und hat zum Ziel herauszufinden, inwieweit bzw. wie durch die Berücksichtigung des sozialen Kontextes, private Haushalte zu einer aktiveren Teilnahme an einer Transformation des Energiesystems motiviert werden können. Entsprechend steht nicht die isolierte Betrachtung des Verhaltens Einzelner, sondern der Einfluss sozialer Faktoren auf das Handeln von Individuen im Vordergrund. So fokussiert sich das Projekt auf gemeinschaftsbasierte Aktivitäten privater Haushalte.
Darüber hinaus unterstützt das Projekt Dialog zur Klimaökonomie (https://www.klimadialog.de/de/) den Wissenstransfer zwischen den 29 Forschungsprojekten des BMBF-Förderschwerpunkts Ökonomie des Klimawandels II – darunter REsCO – und den Austausch zwischen Forschung und Praxis.

REsCO wird im Rahmen von FONA - Forschung für Nachhaltige Entwicklung unter dem Förderkennzeichen 01LA1827 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.


Logo Projekt

Das Projekt

Hintergrund, Forschungsfragen, Arbeitspakete, Zeitplan, Praxisbeirat

Mehr: Das Projekt …

Logo Unser Team

Unser Team

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus WissenschaftlerInnen vom Forschungszentrum Jülich und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Mehr: Unser Team …

Logo Erkenntnisse

Erkenntnisse

Forschungserkenntnisse aus REsCO.

Mehr: Erkenntnisse …

Logo Publikationen

Publikationen

REsCO Diskussionspapiere

Mehr: Publikationen …

Logo Aktuelles

Aktuelles

Meldungen, Termine, Verstanstaltungen.

Mehr: Aktuelles …

.


Zusatzinformationen


PROJEKTPARTNER:



Logo FZJ


Logo OvGU


Servicemenü

Homepage